OLE Community

Open Library Environment (OLE) – Die OLE Community ist ein Zusammenschluss wissenschaftlicher und Forschungsbibliotheken mit dem gemeinsamen Ziel, open source-basierte, erweiterbare, anpassbare und anforderungsbasierte Bibliotheksmanagement-Software zu entwicklen und bereitzustellen.

2008 gegründet, arbeitete die OLE Community zunächst unter dem Dach der Kuali Foundation. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit – die open source Bibliotheksmanagement-Software „Kuali OLE“ – wurde 2014 veröffentlicht und im Laufe des darauffolgenden Jahres in drei der Partnerbibliotheken implementiert.
OLE wurde aus Mittel der Andrew W. Mellon Foundation gefördert.

Nachdem die Entwicklung von OLE’s technischer Plattform seitens der Dachorganisation 2015 eingestellt wurde, musste sich die Community neu orientieren.

Im Mai 2016 fiel daher die Entscheidung, gemeinsam mit EBSCO Information Services und der dänischen Entwicklerfirma IndexData die neue, plattformbasierte Software FOLIO („The Future Of Libraries is Open“) zu entwickeln.
FOLIO baut auf den Anforderungen von OLE auf und soll die Zusammenarbeit zwischen bibliothekarischem Fachpersonal, Entwicklern und den Anbietern von Dienstleistungen ermöglichen und fördern.

Dabei wird die Idee der kollaborativen Entwicklungsarbeit zwischen Bibliotheken, Entwicklern und Dienstleistern in der sich neu formierenden FOLIO Community konsequent weiter verfolgt.

OLE’s Partnerbibliotheken (Stand Oktober 2017):

University Libraries of Chicago
Lehigh University Libraries
Cornell University Libraries
Texas A&M University Libraries
Duke University Libraries
University Library of Colorado at Boulder
Auburn University Libraries
Fenway Libraries Online (FLO)
SOAS Library, London
Hochschulbibliothekszentrum des Landes NRW, Köln
Verbundzentrale des GBV, Göttingen

URL: https://www.openlibraryenvironment.org/